Final Countdown

Am 01. Mai sind wir mit Sack und Pack nach Würzburg umgesiedelt, und zwar mit Pantera und unserem neuen Hausstand. Ursprünglich vermuteten wir ruhigere Tage in Würzburg zu haben, jetzt nachdem die Wohnung weg war und wir "nur" noch Bootslisten abarbeiten mussten...aber weit gefehlt. Was folgte auf den Umzug war ein festivalähnlicher Zustand, geprägt von zu wenig und schlechtem Schlaf, völlig konfuser Ernährung und derartig vielen Eindrücken, dass es einige Zeit nachhallen wird um alles zu verarbeiten.

Die Tage waren geprägt von völliger Frustration und Erschöpfung, aber auch von Euphorie und vor allem : Dankbarkeit.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Markus (Mittwoch, 11 Mai 2016 14:19)

    Geiler Scheiß, Michel! Haut rein!

  • #2

    LI (Donnerstag, 12 Mai 2016 22:48)

    Der Hobblhas is ja in der zeit a richticher Kerl worn!!!