Überführungsfahrt oder auch "Bergfahrt non-stop"

Was ein Törn !

15 Tage, 720 Flusskilometer, 26 Schleusen, 5 Crews mit insgesamt 9 Crewmitgliedern - und eine Anzeige 1 km vor dem Ziel, das ist die Bilanz der Überführungstour. Dabei hatten wir wahnsinnig Glück mit dem Wetter, mit nur einem Regentag, und wahnsinnig Glück mit drastischem Niedrigwasser im Rhein. Das ermöglichte uns das berühmte Binger Loch bei strahlendem Sonnenschein mit streckenweise 0,9 kn (1,6km/h) zu durchfahren, aber sei´s drum - wir haben es geschafft ! Und das haben wir unserem feinen Schiffchen und den hervorragenden Crews mit exzellenter Moral zu verdanken.

Die Ankunft und Feier im Zielhafen Eibelstadt konnte nicht einmal der überaus übereifrige Schleuser in Würzburg dämpfen, der uns dann kurz vor dem Ziel noch ein Anzeige wegen "Falschparken" verpasst hat. Es  bleibt abzuwarten ob die Anzeige von den zuständigen Behörden weiter verfolgt oder eingestellt wird...man darf gespannt sein. Egal, wir sind in der Heimat!

Cheers Cheers

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Walli (Freitag, 08 Januar 2016 14:15)

    Danke für den den coolen Trip aufm Mee und die gute zeit an Bord!!! Das Wetter war perfekt, das Bier war kühl, die Crew gut drauf und der Empfang in Würzburg schlicht grandios...selbst die Obrigkeit war letztendlich trotz Anzeige auf unsrer Seite ;-) Daumen hoch und ahoi, Captain